PRODUKTIONSPROZESS

Veneer Processing  

Die Furnierblätter werden sorgfältig ausgewählt.  Danach werden sie an der Ludy-Zusammenfügemaschine zusammengefügt und zu einer Rolle aufgerollt.  Dieser Schritt ist für die spätere Qualität besonders wichtig.

Diese Rollen werden entweder mit Heißleim beschichtet oder mit Vlies-Papier laminiert.  Wir stellen sicher, dass genügend Leim aufgetragen wird, um eine gute Haftung auch bei Spanplatten von geringerer Qualität zu sichern.

Für die mit Vlies-Papier laminierte Variante verwenden wir ausschließlich Papier aus Deutschland.  Nur mit den richtigen Materialzutaten und der erforderlichen Erfahrung kann ein perfektes Resultat erzielt werden.

Veneer Processing  

Nach diesem Prozess wird das Furnier auf die gewünschte Stärke herunter geschliffen (0,5 mm – 0,4 mm)

Nun sind die Rollen bereit zum Schneiden. Die Breite richtet sich nach den Kundenanforderungen von 19 mm bis 200 mm. Nach dem Schneiden werden die Rollen verpackt und sind bereit für den Versand.

Tece Twitter

Newsletter